Betty’s Lieblings Workout im VoD

Betty’s Lieblings Workout – Ab jetzt im VoD Stream

Was wohl Betty´s Lieblings Workout ist? Natürlich das mit Gülle! Betty trägt ihren blauem Trainings Outfit um diesen mit ihrem Gülle Training einzusauen. Sie macht sich erst etwas warm mit dem dehnen. Danach geht Sie zum Güllekanal um ihre Beine etwas zu trainieren. Nachdem Sie fertig ist, wird erstmal der schöne Trainingsanzug eingesaut, was ist ein Workout ohne Sauerei? In der Grube zieht Sie dann alles aus um mehr Freiraum zum spielen zu haben. Betty schmiert und stopft sich ordentlich Gülle in die Fotze. Sie greift dann zur Schubkarre um sich mal einen fetten Dildo zu nehmen. Nachdem Betty es sich genug mit dem fetten Dildo besorgt hat wird er in den Mund genommen und vernascht mit der geilen Gülle drauf. Doch das reicht Betty nicht. Sie greift dann zum langem schwarzen mit den Noppen. Als kleine Abkühlung für zwischendurch wird etwas in der Grube entspannt, wo Betty gleich das erste Mal komplett Untertaucht. Als Sie dann wieder raus kommt wird erstmal ordentlich gepisst und alles vollgespritzt. Nachdem Sie sich gut befriedigt hat, steigt sie erneut in die Güllegrube, wo sie ebenfalls nochmals untertaucht.. Betty machte sich zum Abschluss etwas sauber und zieht sich einen Bademantel an, Und das war’s ! Das war Betty´s Lieblings Workout.

Betty’s neues Solo Video ist 43 Minuten lang

Betty’s Lieblings Workout Trailer

Verruchte Betty im Güllekanal VOD

Betty’s neues Solo Video im Güllekanal – Ab jetzt im VoD Stream

Bei einem Spaziergang entdeckte Betty das der Kuhstall offen war. Sie ging rein und die Kühe anzuschauen und zu streicheln. Doch was sahen Ihre Augen da? Dort stand ja eine Fickmaschine! Also machte sich Betty auf um den geilen Dildo abzulecken. Doch für Sie war es nur der Anfang, also schmierte Sie sich nebenbei ein. Betty fing an die Fickmaschine auszuprobieren, erst langsam und dann auch mal schneller. Neben den einreiben darf auch das pinkeln nicht fehlen, sie schob sich Kuhdung in die Vagina und pinkelte nebenbei. Zur kleinen Abkühlung stieg Sie auch mal in die Güllegrube und taucht komplett ab.. Nach einiger Zeit hatte Bettys Vagina genug und Sie ging über zu ihrem geilen Arschloch. Neben dem vordehnen mit Gleitgel durfte auch der Kuhdung nicht fehlen. Da ging es auch natürlich nochmals in den Kanal wo Betty ebenfalls nochmals untertaucht. Nachdem ganzen Spaß masturbiert Betty zu einem Orgasmus und entspannt danach in der Güllegrube.

Verruchte Betty im Güllekanal Trailer

Altersprüfung

WARNUNG: Diese Webseite enthält für Minderjährige ungeeignetes Material.


Minderjährige und Personen, die eine Betrachtung erotischer oder sexueller Inhalte ablehnen oder Personen, denen es vom Gesetz her verboten ist solche Inhalte zu betrachten, werden gebeten diese Seite umgehend zu verlassen.


Sie dürfen auf diese Webseite nur dann zugreifen, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind bzw. das Erwachsenenalter erreicht haben.